Hort – wichtigster Kooperationspartner

Der wichtigste Kooperationspartner für uns ist der Hort.

 

In der individuellen Lernzeit nach der Mittagspause für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 werden unter fachkundiger Anleitung die Hausaufgaben erledigt.

 

Seit Anfang des Schuljahres 2009/2010 wird durch den Hort Lindow ein Mittagsband für die Klassen 1 bis 4 angeboten. Zwischen Unterrichtsende und AG-Beginn nehmen die Kinder ihr Mittagessen ein, erledigen die Hausaufgaben und können spielen.

 

Seite dem 31.08.2015 befindet sich der Lindower Hort im Schulgebäude.

 

Um die Vorschulkinder weiterhin auf die Schule gut vorbereiten zu können, wird die Zusammenarbeit zwischen unserer Grundschule und den Kindertagesstätten wie folgt verbessert (Auszug aus dem Protokoll vom 16.01.2006):

 

 

  • Zukünftige Einschüler lernen die Schule und ihre Klassenräume frühzeitig kennen, Hauskinder werden dazu eingeladen

  • Gemeinsame Höhepunkte Kindertagesstätte und Schule werden vorbereitet und durchgeführt:

  • Die zukünftigen Klassenlehrer der 1. Klassen hospitieren in den Kindertagesstätten (Dez./Jan.), gestalten mit Erzieherinnen „spielerisches Lernen"

  • Lesewettbewerb (Vorlesewettbewerb in der Kindertagesstätten)

  • Malwettbewerb

  • Erzieherinnen und Lehrerinnen der 1.-4. Klasse arbeiten eng zusammen, um Stärken zu fördern, Schwächen abzubauen, Fördermöglichkeiten festzulegen

  • Erzieherinnen und Lehrerinnen: gemeinsame Fortbildungen, Exkursionen, Zusammenkünfte (2-3 x jährlich und bei Bedarf)

 

Zusätzlich ermöglicht der Hort in den Ferien eine kostenpflichtige durchgängige Betreuung der Kinder. Gemeinsam werden Gestaltung und Durchführung von Schulveranstaltungen und Schulfahrten geplant.

 

Verwirklichen der Kooperation zwischen Hort und unserer Grundschule

Unser Schulgelände verfügt über gute Bedingungen, für die Ganztaggestaltung, besitzt eine ruhige Lage und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der Kindertagesstätten „Kunterbunt" und „Wutzseegarten".

 

  • Betreuung schwieriger Schüler

  • Vorbereitung der Mahlzeiten (Frühstück, Mittag)

  • Hausaufgabenbeaufsichtigung für die Klassen 1 bis 4

  • Freiwillige Freizeitangebote (siehe Kooperationsangebote)