Ganztag - zeitliche Gestaltung und Organisation

Seit dem Schuljahr 2009/ 10 ist die Drei-Seen-Schule eine Ganztagsschule in offener Form. Die organisatorischen Abläufe werden von der Schulleitung und der Ganztagsgruppe (GTG) in Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen des Hortes koordiniert.

 

Für die angemeldeten Schüler steht an fünf Tagen eine Betreuungszeit bis von 7.15 bis 16.00 Uhr zur Verfügung.

 

Alle Schüler haben nach der Stundentafel täglich regulären Unterricht nach Stundenplan.

Nach dem Unterricht werden die Klassen 1- 4 im Mittagsband durch die Erzieherinnen des Hortes betreut. In dieser Zeit wird Mittag gegessen, gespielt und es werden die Hausaufgaben erledigt.

 

In der 6. und 7. Stunde können sich die Kinder ab Kl. 3 für eine AG anmelden.

 

Die Klassen 1 und 2 haben ein begrenztes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, da sich die Schüler erst an den Schulalltag gewöhnen müssen. Ihre Betreuung erfolgt vorrangig durch die Erzieherinnen des Hortes.

 

Die Teilnahme an einer AG ist für die Kinder in der Regel kostenfrei. Für Materialkosten können die AG-Leiter Gebühren erheben.

 

Einzelne AG-Angebote sind kostenpflichtig (Reiten, Karate). Eltern mit finanziellen Schwierigkeiten können einen Antrag auf Übernahme der Kosten aus dem Teilhabepaket beim Jobcenter oder aus dem Sozialfond in der Schule stellen.

 

Folgende Arbeitsgemeinschaften wurden im Schuljahr 2018/2019 angeboten:

 

 

 

 

 



Die AG´s starten am 10.09.2018.



 

Stand: 04.09.2018